Financial- und Estate-Planning-Events
Financial- und Estate-Planning-Events

Referenten

Dr. Lutz Schmidt

Wirtschaftsprüfer/Steuerberater, Noerr LLP

Dr. Lutz Schmidt betreut große mittelständische wie auch börsennotierte Unternehmen sowie deren Eigentümer in allen Fragen der konzeptionellen Steuerberatung. Tätigkeitsschwerpunkte sind das Unternehmens- und Konzernsteuerrecht, der steueroptimierte Kauf und Verkauf und die Umstrukturierung von Unternehmen. Darüber hinaus berät Dr. Lutz Schmidt vermögende Privatpersonen in allen steuerlichen Fragestellungen, dort insbesondere auch im Bereich der Nachfolge-planung.

Dr. Lutz Schmidt ist in den genannten Bereichen Autor zahlreicher Veröffentlichungen und hält regelmäßig entsprechende Fachvorträge. Er ist Lehrbeauftragter an der Universität Bayreuth für internationales Steuerrecht, Mitglied im Arbeitskreis Körperschaftsteuer beim Institut der Wirtschaftsprüfer sowie Vorsitzender des Aufsichtsrates eines börsennotierten Unternehmens.​

Prof. Dr. Robert Strauch

Steuerberater, Vorsitzender des Vorstands des Instituts für Vermögensstrukturierung e.V.

Seine Beratungsschwerpunkte liegen in der Vermögens-strukturierung und Vermögens- bzw. Unternehmensnachfolge. Zuvor war Professor Strauch bei den Big4 in dem Bereich Mergers & Acquisitions tätig und bei einer Berliner Privatbank für den Bereich Steuern und Nachfolgeplanung zuständig.

Berenike Wiener

Leiterin Stiftungsmanagement und Corporate Sector,

Bundesverband Deutscher Stiftungen

Berenike Wiener leitet beim Bundesverband Deutscher Stiftungen den Bereich Stiftungsmanagement und Corporate Sector. Schwerpunkt hierbei ist die strategische Vermögensanlage bei Stiftungen sowie das Themenfeld nachhaltige Geldanlagen und Mission Investing. Zuvor war Frau Wiener über zehn Jahre im Non-Profit-Bereich tätig. Sie hält regelmäßig Vorträge zur Vermögensbewirtschaftung gemeinnütziger Stiftungen, ist Autorin entsprechender Fachpublikationen und sitzt in Beiräten verschiedener Anlageausschüsse, wie u.a. bei der Börse Hannover.

Alexander Letzsch

Country Manager Germany, Lombard Intermediation Services, S.A.

Alexander P. Letzsch (geb. 1969) verantwortet seit Februar 2014 den Deutschen Markt bei Lombard Intermediation Services. Nach seinem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Mannheim und Louvain-la-Neuve/ Belgien, arbeitete er zunächst 10 Jahre als deutscher Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht in Deutschland, Belgien und der Schweiz. Die Tätigkeitsschwerpunkte lagen vor allem im Bereich der Steuerplanung bei internationalen Sachverhalten von Privatkunden. In der Zeit von 2005 bis 2013 arbeitete Herr Letzsch bei internationalen Finanzinstituten in Deutschland und der Schweiz als Senior Wealth Advisor und Senior Banker für UHNWI Kunden aus dem deutschsprachigen Raum. Zeitgleich mit dem Start bei Lombard Intermediation Services beendete Herr Letzsch seinen Executive MBA an der HEC in Paris.

Beate Fiedler

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht,

Registered European Lawyer,

Solicitor in England and Wales

Rechtsanwälte Schwenke & Dr. Schütz

 

Beate Fiedler ist seit dem Jahr 1992 als Rechtsanwältin tätig. Unmittelbar mit Einführung des Titels „Fachanwalt für Familienrecht“ erhielt sie diese Zusatzqualifikation. Nach elfjähriger Tätigkeit in einer wirtschaftsrechtlich ausgerichteten Kanzlei in Stuttgart führte sie ihr Weg nach London. Dort war sie als Rechtsanwältin vier Jahre bei der internationalen Großkanzlei Clifford Chance tätig und erwarb während dieser Zeit zusätzlich den Abschluss des Solicitors. Seit ihrer Rückkehr nach Deutschland im Jahr 2004 praktiziert sie in Berlin und betreut bei der Kanzlei Schwenke und Dr. Schütz ein zivilrechtlich ausgerichtetes Referat mit den Schwerpunkten im Familien-und Erbrecht.

Dr. Friederike Gräfin von Brühl, M.A.

Rechtsanwältin und Partnerin, K&L Gates

Friederike Gräfin von Brühl ist auf die Rechtsberatung im Kunstbereich spezialisiert. Zu ihren Mandanten gehören Kunstsammler, Stiftungen, Museen, Auktionshäuser und Kunsthändler, die sie sowohl bei Rechtsstreitigkeiten als auch in juristischen Fragen der Vertragsgestaltung und Vermögens-strukturierung begleitet. Sie war in den bekanntesten Kunstrechtsfällen der jüngsten Vergangenheit beratend tätig, u.a. im Beltracchi-Kunstfälschungs-skandal und in den Restitutionsverhandlungen zur Sammlung Gurlitt.

Nach ihrem Doppelstudium Jura und Kunstgeschichte in Freiburg, Bonn und Paris promovierte sie über die „Marktmacht von Kunstexperten als Rechtsproblem“ an der Universität Lausanne, Schweiz. Ihre anwaltliche Tätigkeit nahm sie 2007 bei einer internationalen Kanzlei in Hamburg auf und wechselte 2008 nach Berlin. Hier qualifizierte sie sich als Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht und ist seit 2015 Partnerin bei K&L Gates in Berlin. Als Lehrbeauftragte der Freien Universität Berlin unterrichtet sie im Urheber- und Kunstrecht und veröffentlicht regelmäßig in Fachzeitschriften. Sie ist Mitglied der GRUR, des Instituts für Kunst und Recht e.V. und im Zivilrechtsausschuss des Deutschen Anwaltsvereins. Ferner engagiert sie sich als Vorstands-mitglied im Anwaltsverband Kulturgut und Recht e.V. und als Kuratoriumsmitglied der Stiftung Federkiel.

Karsten Seidel

Steuerberater und Partner, K&L Gates

 

Karsten Seidel ist Partner und Steuerberater im Frankfurter Büro der Sozietät und Mitglied der Praxisgruppe Steuerrecht. Er berät Unternehmer und vermögende Privatpersonen rechtlich und steuerlich in Bezug auf ihre Vermögens- und Nachfolgeplanung. Dies umfasst steueroptimierte Vermögensstrukturen, Stiftungslösungen, Wegzug/Zuzug und internationale steuerliche/rechtliche Aspekte.

Darüber hinaus verfügt Herr Seidel über Erfahrungen hinsichtlich der Strukturierung und des An- und Verkaufs von Immobilienvermögen. Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt ist die Besteuerung von Kapitalanlagen. Außerdem berät er in steuerstrafrechtlichen Verfahren und Selbstanzeigen. Weiterhin begleitet Herr Seidel regelmäßig steuerliche Außen- und Betriebsprüfungen und führt für seine Mandanten finanzgerichtliche Verfahren.

Dr. Astrid Frense

Rechtsanwältin und Notarin, Noerr LLP

Dr. Astrid Frense trat 1991 bei Noerr in München ein und wechselte 1993 in das Berliner Büro, welches sie mit aufbaute. Sie berät zu Erbrecht und Nachfolgefragen. Ein weiterer Schwerpunkt sind Immobilientransaktionen und Projektentwicklungen. Von den Fachmedien wird sie als führende Expertin für Real Estate Law empfohlen (Best Lawyers in Germany 2017).

 

Nach Abschluss ihres Studiums der Rechtswissenschaften an den Universitäten Erlangen und Bonn hat Astrid Frense ihre beruflichen Auslandserfahrungen in Frankreich und Großbritannien gesammelt. Sie ist zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer Berlin sowie bei der Notarkammer Berlin. Des Weiteren ist sie ehrenamtlich als Richterin beim Anwaltsgerichtshof Berlin tätig. 

Videointerviews vom 11. Financial Planner Forum Videointerviews vom 11. Financial Planner Forum
Tweets von Thomas Abel @nfp_berlin

Kontakt

Sie erreichen uns unter:

 

Tel: +49(0)30-20 84 55 25

Fax:+49(0)32 12-12 07 854

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an:

Medienpartner

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen

© Forum Trainingsmanagement UG (haftungsbeschränkt) 2017